Rebel Kundenbeispiel: Ein farbenfroher Arbeitsplatz


Die Bedeutung von Farben bei der Inneneinrichtung

Farbe ist etwas, das uns stark beeinflusst – ohne dass uns dies immer so bewusst ist. Woran solltest Du als Innenarchitekt denken, bevor Du Deine Farbwahl triffst? Und welchen Einfluss haben die verschiedenen Farben eigentlich genau auf uns? Wir möchten hier ein wenig näher auf die Wirkung der Farben eingehen – und zwar mit Hilfe einer Arbeitsumgebung, bei der sich die Designer wirklich getraut haben “Farbe zu bekennen” und dadurch eine außergewöhnliche Atmosphäre geschaffen haben. 

office_in_color1

Schaffe Farbthemen in den verschiedenen Räumen – so wird jedes Zimmer einzigartig. Dies gibt den Arbeitnehmern und Besuchern die Möglichkeit, für Besprechungen den Raum je nach Stimmung und Auftrag auszuwählen.

Farben haben sowohl auf unser psychisches als auch physisches Wohlergehen Einfluss. Ohne, dass wir dies allzu bewusst wahrnehmen, bestimmen Farben unseren Alltag. Wenn Du einen kompletten Raum in derselben Farbe einrichtest, wird der Raum höchstwahrscheinlich platt und nichtssagend  wirken. Fügst Du allerdings Kontrastfarben hinzu und benutzt verschiedene Nuancen einer Farbe, entsteht etwas Lebendiges und Interessantes. 

office_in_color-15

Die gelben Lampen geben dem Raum seine Dynamik und erschaffen etwas Interessantes, das die Blicke auf sich zieht. Tapete: Quadrangle, Blue

Farben können einen Raum verändern und somit das ganze Raumklima verbessern. Benutze eine Kontrastfarbe, um andere Farben hervorzuheben und zu ergänzen. Helle Farben erschaffen optische Weite und können die Tiefe eines Raumes positiv beeinflussen.

Mit dunklen Farben fühlen sich die Wände “näher” an, der Raum kann dadurch kleiner, aber auch gemütlicher wirken. Eine weiße Decke wirkt höher, während eine dunkle Zimmerdecke den Raum niedriger erscheinen lässt. Bei einer hellen Decke und einem dunklen Boden, zieht es den Blick nach unten und dadurch rücken die Möbel ins Blickfeld. Außerdem lassen senkrechte Streifen einen Raum höher wirken und waagrechte Streifen verleihen einem Raum eine breitere Wirkung.

office_in_color6

Der dunkle Boden verleiht dem Raum Gemütlichkeit und trägt dazu bei, dass die Farbintensität der Tapete ein bisschen verringert wird – die perfekte Ergänzung zu einer solch knalligen Tapete. Tapete: Colour Clouds, Chili.

Wie verschiedene Farben uns beeinflussen:

ROT erhöht unsere Herzfrequenz und Blutzirkulation und ist deshalb gut für Räumlichkeiten, wo Energie und ein hohes Tempo gefordert sind.

ORANGE hat in etwa denselben Effekt, ist dabei aber weniger provokativ. Ein Nebeneffekt von Rot ist nämlich, dass uns hohe Dosen der Farbe gestresst und aggressiv machen können. Deshalb ist Orange die bessere Wahl bei Räumen, die für zeitintensive Aktivitäten gedacht sind.

GELB soll die Sinne schärfen und unser Gehirn ankurbeln. Es heißt, dass Gelb die Farbe des Intellekts ist – was es zu einer perfekten Farbe für solche Räume macht, in denen Produktivität und Effektivität gefragt sind.

office_in_color7

Die Farben des Waldes – Braun und Grün – kreieren eine entspannte und harmonische Umgebung, hier mit Hilfe der Tapete Bellewood.

GRÜN ist bekannt dafür, stressmindernd zu wirken und ein Gefühl von Ausgeglichenheit zu schaffen. Deshalb passt die Farbe ausgesprochen gut für Räume, in denen Menschen lange Zeitabschnitte vor einem Computer arbeiten – oder in anderen Arbeitssituationen mit größtenteils künstlichem Licht.

BRAUN ist eine warme und ebenfalls beruhigende Farbe, die einen Raum gemütlicher und weicher macht, selbst wenn man eine kalte Farbe als Basis für den Raum gewählt hat. 

office_in_color8

Blau und Lila gehören zur kalten Farbskala und verleihen diesem Kreativraum eine angenehme Ruhe. Tapete: Colour Clouds

BLAU soll Spannungen lösen und unser Immunsystem stärken. Deshalb macht sich die Farbe besonders gut in Räumen, die zum Entspannen und für Erholung gedacht sind.

LILA und ROSA sind beides Farben, die in Farbtherapien Anwendung finden, da Lila mit Spiritualität verknüpft wird und Rosa mit Freiheit und Liebe. Beide Farben stellen eine gute Wahl für Umgebungen dar, die kreatives Denken inspirieren und Heilung und Entspannung bewirken sollen.

office_in_color_11

Tapete eignet sich auch in der Küche – statt Fliesen oder Ähnlichem als Abdeckung hinter der Küchenzeile. Für eine extra lange Haltbarkeit kann man die Tapete auch mit einem Schutzlack überziehen. Hier zu sehen: Tapete Rusty X-Ray.

SCHWARZ und WEIß, zwei Gegensätze in der Farbpalette, vermitteln zusammen in einem Raum einen grafischen und modernen Ausdruck. Das dramatische Schwarz sorgt hierbei für Eleganz und Kontrast, während Weiß sich eher rein und schlicht anfühlt.

office_in_color-12

Gelb ist eine gute Farbe für ein Arbeitszimmer, da es heißt, dass die Farbe unsere Denkleistung erhöhen soll.

Orientiere Dich auf unserer Homepage anhand unserer Farb-Selektionen und finde somit genau die Tapete in der gewünschten Farbe für Dein Einrichtungsprojekt. 

ZU DEN FARBTHEMEN

 

Einrichtung und Design: Tenant & Partner och pS Arkitektur
Fotos: Jason Strong

+ There are no comments

Add yours