Ganz einfach: Geschenktütchen aus Tapete basteln


Gestalte Deine Weihnachtsgeschenke noch persönlicher mit selbst gemachten Geschenktütchen

Möchtest Du Deinen Freunden und Verwandten zu Weihnachten eine besondere Freude machen? Bestimmt! Wir zeigen Dir hier eine einfache Anleitung, Schritt für Schritt erklärt, wie man dekorative Geschenktaschen aus Tapetenresten macht.

presentpase-tapet kopia

Alles, was man dafür braucht: Tapetenüberreste, Schere, Kleber, Schleifenband oder Garn, Locher

Wir hatten ein paar brauchbare Reste der Tapeten Bellewood und Your Street, Meadow übrig, welche wir hierfür benutzt haben.

bellewood
Bellewood.

heimtext_50x70
Your Street, Meadow.

Und so wird’s gemacht:

diy-giftbag

1. Schneide ein rechteckiges Stück Tapete aus und lege es vor Dir hin mit der Rückseite nach oben.

2. Falte 2-3 cm der Längsseite nach unten. Dieser Teil soll später die Öffnung der Tüte etwas befestigen.

3. Falte nun die kurzen Seiten zur Mitte hin, sodass sich diese 1-2 cm überlappen. Klebe die Enden zusammen.

4. Jetzt schlägst Du 4-7cm der Unterseite hoch. Dies wird der Boden des Tütchens – je mehr Du umschlägst, umso breiter wird der Boden.

5. Drücke nun die obere Lage des Umschlags nach unten und halte die andere Lage währenddessen fest. Es sollte aussehen wie in der Zeichnung. Streiche die Linie ordentlich glatt, Du kannst auch ein Lineal verwenden, um eine schärfere Kante zu erhalten.

6. Falte dann die langen Seiten Richtung Mitte, sodass sie sich überschneiden. Klebe die Enden zusammen.

Fast fertig! Jetzt fehlt dem Tütchen nur noch ein hübsches Band oder ein Garn zum Zubinden. Dafür macht man einfach zwei Löcher oben in das Tütchen, zieht das Band bzw. den Garn durch und bindet es dann mit einer schönen Schleife zusammen. Du kannst zur Dekoration auch einen Zweig oder eine Blüte in die Schleife stecken.

Viel Erfolg!

presentpase-tapet_kopia

 

Categories

+ There are no comments

Add yours